Zum Inhalt

Zur Navigation

Bedienung

Für die Bedienung Ihres Innenrollos stehen zahlreiche Möglichkeiten zur Auswahl. Kettenzug- und Springrollos sind die Klassiker der manuellen Bedienung. Für noch mehr Komfort bieten wir Ihnen gerne unsere motorisierten Modelle an.



Kettenzugrollo

Günstig im Preis und sehr einfach in der Handhabung. Der Kettenzug und das Getriebe sind je nach Erfordernis links oder rechts platzierbar und durch die unauffälligen „Stopper“ auf der Perlkette ist eine falsche Bedienung des Rollos bei beherztem Umgang auszuschließen. Durch das selbstsperrende Getriebe können Sie das Rollo in jeder beliebigen Zwischenhöhe stehen lassen.

  • max. Anlagenbreite 300 cm (abhängig von gewähltem Dessin)
  • max. Anlagenhöhe 300 cm (abhängig von Anlagenbreite)
  • min. Anlagenbreite 35 cm


XL-Kettenzugrollo

Für besonders große Fensterflächen bietet sich unser Übergrößen-Rollo perfekt an. Durch die verstärke Rollo-Mechanik lassen sich Flächen von bis zu 16 m² beschatten.

  • max. Anlagenbreite 400 cm (abhängig von gewähltem Dessin)
  • max. Anlagenhöhe 400 cm (abhängig von Anlagenbreite)
  • min. Anlagenbreite 35 cm (60 cm bei Motorantrieb)

Kettenzugrollos mit Soft Raise

Bewährte Kettenzugrollos mit Endloszug-Perlketten, die wahlweise links oder rechts machbar sind, gibt es jetzt auch mit selbst bremsender Aufrollmechanik.

Die Bedienung dieses Rollos ist revolutionär! Sie können den Behang entweder an der Unterleiste oder mittels Kettenbedienung nach unten bewegen. Das Hochziehen des Behanges erfolgt durch einen kurzen Zug an der Kette, um die Arretierung zu lösen – und das Rollo gleitet von selbst nach oben. Lässt man die Kette wieder los, so bleibt das Rollo sofort in dieser Position stehen.

  • max. Anlagenbreite 250 cm (abhängig von gewähltem Dessin)
  • max. Anlagenhöhe 300 cm (abhängig von Anlagenbreite)
  • min. Anlagenbreite 67 cm


Springrollos

Das Gefühl der Nostalgie darf Sie bei unseren Springrollos überkommen. Im Inneren mit ausgeklügelter Technik versehen, gleicht das Erscheinungsbild immer noch den bewährten Springrollos die seit vielen Jahren gerne als Sonnenschutz eingesetzt werden. Eine Zugschnur mit Quaste ist als Standardbedienelement vorgesehen – ein transparenter Bediengriff steht als Alternative zur Verfügung.

Wahlweise sind unsere Rollos mit der „SoftRaise“-Funktion ausgestattet, eine Mechanik, die sich selbst bremst und damit Beschädigungen des Stoffes bei der Aufwärtsbewegung ausschließt.

  • max. Anlagenbreite 220 cm (abhängig von gewähltem Dessin)
  • max. Anlagenhöhe 260 cm (abhängig von Anlagenbreite)
  • min. Anlagenbreite 40 cm


ENERO Elektrorollo

Ein besonderes Glanzstück unter den Elektro-Rollos: Das flüsterleise LEHA-Batterierollo in vollendetem Design besticht mit vielen Besonderheiten. Es gibt keine störenden Kabel mehr, da die Stromversorgung durch in die Stoffwelle integrierte Batterien gesichert wird. Das erspart Ihnen nicht nur zusätzliche Kosten durch den Elektriker, eine ausgeklügelte Federmechanik erhöht die Lebensdauer der Batterien. Die Bedienung erfolgt ganz bequem per Fernbedienung. Alternativ lässt sich das Rollo durch sanftes Ziehen an der Unterleiste steuern.

  • max. Anlagenbreite 300 cm (abhängig von gewähltem Dessin)
  • max. Anlagenhöhe 300 cm (abhängig von Anlagenbreite)
  • min. Anlagenbreite 64 cm


Montage

Die Wahl der Montageart ist stets abhängig von der Situation vor Ort. Für alle Rollos von Grundmann kann zwischen „Deckenmontage“ (nach oben) und „Wandmontage“ (nach hinten) gewählt werden. Bei einigen Anlagen-Typen steht zusätzlich die „Nischenmontage (zur Seite) zur Verfügung.


Montage-Profil

Durch stetige Verbesserungen verbessern wir nicht nur den Bedienkomfort unserer Rollos, auch die Montage geht schneller und leichter von der Hand. Wir statten den Groß unserer Rollos standardmäßig mit einem Profil aus, welches vor allem die Montage erleichtert. Das Rollo wird mitsamt Trägern als Gesamtsystem ausgeliefert, welches durch eine Schiene verbunden ist. (Bei Kassetten-Rollos ist die Schiene in die Kassette integriert.)

So werden nur mehr die Halterungen für die Montage-Schiene an Wand oder Decke befestigt und das Rollo eingehängt.

Dieses System verzeiht kleine Montageungenauigkeiten wie sie z.B. bei einer Befestigung am Mauerwerk leicht auftreten können und erleichtert zusätzlich die temporäre Demontage des Rollos.




Zurück zu - Übersicht

Zurück zu - Gestaltungsmöglichkeiten